Wann ?

 

ab dem 02.06.2017 jeden 1. Freitag im Monat

Wo ?

 

im Pratyan Crassa Yoga Center Springe


Was ist Kirtan ?

 

 

Kirtan entwickelte sich in Indien vor Jahrhunderten als eine spirituelle Praxis, und war bekannt als einfacher Weg, um sich mit dem Göttlichen zu verbinden. In den letzten zehn Jahren ist Kirtan ein Phänomen in Europa geworden und hat sich musikalisch gewandelt, um auch die Ohren des europäischen Publikums zu erreichen. Kirtan ist eine neue Art von Konzerterfahrung hier im Westen. Es ist nicht einfach ein Konzert, sondern eine Reise in das Selbst durch die Praxis des Zuhörens und des Singens. Die Leiter bei einem Kirtan-Konzert werden Wallahs  genannt, und jeder ist Teil der Musik. Meine allzeit beliebten Beschreibungen eines Kirtan-Konzertes: "Es ist wie das Singen am Lagerfeuer", "Es ist wie ein Musikfest mit Meditation." Während des  Singens bei einem Kirtan-Konzert können Sie Ihre eigene Stimme erleben, so schön wie die der Künstler - alle Stimmen schmelzen zusammen, um eine Stimme zu werden.

 

 

Die Worte dieser Gesänge werden die göttlichen Namen genannt und sie kommen von einem Ort, der tiefer ist als unsere Herzen und unsere Gedanken, tiefer als der Geist. Und während wir sie singen, führen sie uns zu uns selbst, in unser innerstes. Sie bringen uns hinein, und während wir uns der Erfahrung hingeben, verändert uns diese Erfahrung. Diese Gesänge haben keine andere Bedeutung als die Erfahrung, die wir machen, indem wir sie praktizieren. Sie kommen aus der hinduistischen Tradition, aber es geht nicht darum, ein Hindu zu sein, oder etwas im Voraus zu glauben. Es geht darum, es zu tun und zu erfahren. Nirgendwo beitreten, sondern einfach hinsetzen und singen.

 

 

Kirtan ist da, wo die Menschen sich versammeln um zu erinnern, um sich nach innen zu wenden und ihre eigenen inneren Zugang zum Einen zu finden. Wenn wir zusammenkommen, um so zu singen, helfen wir einander, unsere eigenen Wege zu finden. Wir alle müssen diesen Weg allein gehen, denn jeder von uns ist sein eigener Weg. All diese Wege verlaufen auf ihre eigene Weise, aber in Wahrheit sind wir alle zusammen unterwegs und bis der letzte von uns ankommt, werden wir alle reisen.

 

 

Also lasst uns singen!